Schatten - Micha Ullman - 2019

 

Die Arbeit „Schatten“ von Micha Ullman auf dem Oeffinger Friedhof besteht aus den positiven Metallteilen des Kunstwerks „Schöpfung“, das 2006 auf dem Besinnungsweg in Fellbach installiert wurde. Aus einer mächtigen Stahlplatte ist dort der vereinfachte Umriss eines tatsächlich existierenden, lebensgroßen Baumes ausgelasert worden. Die Platte liegt auf der Erde, Gräser und Kräuter wachsen an den ausgeschnittenen Stellen und zeichnen das Bild des Baumes auf der Stahlplatte nach.

Wird die Gestalt des Baumes am Besinnungsweg vom Umraum, also von der die Form umschreibenden Stahlplatte aus entwickelt, so wird sie bei der Arbeit am Friedhof aus dem Schattenbild des Baumes heraus gedacht. Zusammen mit der Station „Schöpfung“, der geografisch am weitesten vom Startpunkt entfernten Station des Weges bilden die beiden Baumformen inhaltlich eine Klammer um die weltanschaulich geprägten Themen desWeges. „Schöpfung“ und „Schatten“ stehen für Werden, Vergehen und Erinnerung, aber auch für erkenntnistheoretische Fragestellungen hinsichtlich Abbild und Wirklichkeit.

Am 19. Mai 2019 wurde der "Schatten" im Rahmen einer Feier von Frau Oberbürgermeisterin Gabriele Zull und dem Vorstand des Vereins Paul Rothwein enthüllt und der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt. Im Gegensatz zur Schöpfung ist der Baum kein Besinnungsort, sondern reiht sich in die Reihe der Wegbegleiter ein.

 

Micha Ullman

Micha Ullmann

1940                   in Tel Aviv, Israel, geboren, lebt in der Nähe von Tel Aviv

ab 1970              Lehrtätigkeit an verschiedenen Hochschulen 

1980                   Bienale Vendedig

1987                   documenta 8

1992                   documenta 9

1991 – 2005       Professor für Bildhauerei an der Kunstakademie Stuttgart

1995                   "Bibliotek"-Gedenk auf dem Bebelplatz in Berlin

2006                   „Schöpfung“ auf dem Besinnungsweg Fellbach

2011                   Israel Museum, Jerusalem

2019                  "Schatten" Wegbegleiter auf dem Besinnungsweg Fellbach im Oeffinger Friedhof

 

Links

Micha Ullman bei Wikipedia                                                                                                       Kunstwerk als Schatten der Schöpfung (Puzzle 1)

Micha Ullman in der Akademie der Künste in Berlin                                                           Der "Schatten" wird vorbereitet (Puzzle 2)

Micha Ullman und der israelische Zoll                                                                                     Der "Schatten" wird montiert

                                                                                                                                                             Der "Schatten" wird eingeweiht

                                                                                                                                                             Besinnungsort Schöpfung 

                                                         Nach oben 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.