Zeit
Inge Mahn - 2001
Freiheit Henk Visch 2013
Henk Visch 2013
Frieden
Dani Karavan - 2017
Freizeit/Muße
INGES IDEE - 2016
Erinnerung/Vergessen
Tamás Trombitás - 2009
Geborgenheit/Vertrauen
Jürgen Brodwolf -2004
Gott/Transzendenz
Anatol Herzfeld - 2001
Kind sein/Kreativität -
Timm Ulrichs - 2010
Schöpfung
Micha Ullmann - 2006

Die Idee

Hinter dem Begriff "Besinnungsweg" verbirgt sich ein außergewöhnliches Projekt. Auf einem Weg am nördlichen Rand von Fellbach werden Natur, Kunst, Religion und Philosophie an ausgewählten Orten zusammengeführt.

Den vorgesehenen 12 Besinnungsorten ist jeweils ein Thema zugeordnet, das durch Zitate aus Literatur, Religion oder Philosophie verdeutlicht wird. Seit 2001 wurden 9 der 12 geplanten themenbezogenen Kunstwerke realisiert.

Die eingeladenen Künstler soll(t)en auch das landschaftliche Umfeld des jeweiligen Besinnungsortes als Teil der künstlerischen Aussage in das Werk mit einbeziehen. Zwischen den Stationen finden sich Wegbegleiter, die den Besinnungsweg verdichten; selbst Kunstwerke und/oder Orte, die zeigen das Besinnung seit langem ein Thema unseres Lebens ist.

Grundgedanke des Projekts ist, einen Weg anzulegen, der durch die Gestaltung einzelner Besinnungsorte zum Verweilen einlädt und zur Auseinandersetzung mit religiösen und weltanschaulichen Fragen anregt. Angestrebt ist die Schaffung eines Erfahrungsraums jenseits der alltäglichen Hektik und Zeitnot, und doch gleichsam mitten im Leben, im unmittelbaren Lebensumfeld.

Partner des Projekts

Förderverein Besinnungsweg Fellbach e.V.

Die Kirchen Fellbachs

Die Stadt Fellbach

Schirmherr

Friedrich-Wilhelm Kiel, Oberbürgermeister a.D.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok